Therapie

Bevor wir mit Ihnen gemeinsam starten, betrachten wir zusammen den Status quo. Langjährige Erfahrung, ständiger Austausch mit Kollegen anderer Fachrichtungen und kontinuierliche Fortbildung geben uns ein breites Potpourri an Gestaltungsmöglichkeiten und helfen uns, zusammen mit Ihnen – und nach Möglichkeit auch mit Ihrem Kind – Ziele für die Therapie festzulegen. Die sind wichtig – schließlich gibt es auch für Kinder kein schöneres Gefühl, als selbst etwas erreicht zu haben.

 

In unseren barrierefrei zugänglichen Räumen erwartet Sie eine kindgerechte, vielseitige und moderne Ausstattung mit Kletterwand, Therapieschaukel und vielen anderen Optionen. Sie können nicht zu uns in die Praxis kommen? Dann kommen wir auch zu Ihnen nach Hause oder zu Ihrem Kind, wenn es eine Einrichtung besucht.

Bobath

Die Bobath-Therapie hilft vor allem Kindern mit Entwicklungsverzögerungen in Motorik, Gleichgewicht, Koordination und Wahrnehmung. Mit spielerischen Übungen wachsen sie in ihren individuellen Fähigkeiten. So helfen wir ihnen, sich auch im Alltag sicherer zu bewegen.

Vorteil des Konzeptes: Es beinhaltet kein festgelegtes Schema. So können wir das Konzept maßgeschneidert an jeden einzelnen Patienten anpassen.

Kieferbehandlung

Diese Behandlung richtet sich gezielt an das Kiefergelenk und die umgebende Muskulatur, die beispielsweise bei nächtlichem Zähneknirschen leiden. Sie hilft, Verspannungen, Schmerzen wie beispielsweise Kopfschmerzen und andere hier entspringenden Probleme zu beheben.

Vorteil dieser Behandlung: Häufig in Kombination mit Techniken aus der Osteopathie sucht und behandelt diese Therapie Ursachen, statt nur die Symptome.

Dreidimensionale Fußbehandlung nach Zukunft-Huber

Diese Behandlung richtet sich an kleine Patienten mit Störungen der Fußentwicklung. Mit gezielten Handgriffen werden die Füße gedehnt und mobilisiert.

Der Vorteil: Diese Methode betrachtet den Fuß dreidimensional – also nicht nur als Standfläche, sondern in all seinen Funktionen. So fördert sie eine gesunde Entwicklung optimal.

Manuelle Therapie

Die manuelle Therapie bietet ein weites Spektrum zur Vermeidung und Korrektur von Bewegungsstörungen und -auffälligkeiten. Dafür wenden wir verschiedene Manualtechniken an.

Vorteil der Therapie: Als konventionelle Therapie berücksichtigt sie funktionelle Zusammenhänge verschiedener Körperbereiche und ist dabei noch besonders schonend.

Reflektorische Atemtherapie

Diese Therapie hilft Patienten mit Mukoviszidose, Asthma und anderen Atemwegserkrankungen. Sie besteht aus einer Wärmebehandlung, verschiedenen manuellen Techniken und einer speziellen Atemgymnastik.
Der Vorteil: Die Atmung wird auf verschiedenen Wegen angeregt und erleichtert.

Mukoviszidosebehandlung

Diese Behandlung verbessert die Lungenfunktion durch Hustentechniken, autogene Drainage und andere Übungen sowie verschiedender Hilfsmittel von Pezziball bis Atemtherapiegeräte.

Vorteil: Diese Behandlung folgt einem umfassenden Konzept, das mit Hilfe sich ergänzender Bausteine die  Beweglichkeit des Brustkorbes erhöht und die Atmung nachhaltig unterstützt.

Yoga (BDY)

Yoga bietet jedem Übenden eine einzigartige Möglichkeit, sich selbst zu begegnen und neu kennenzulernen. In einer geschützten Atmosphäre erlernen Sie Bewegungen, Haltungen und Formen der Atmung, die Körper und Geist gleichermaßen ansprechen.

Der Vorteil: Sie lernen Ihren Körper nicht nur auf der Matte besser kennen, sondern können dieses Wissen auch mit in Ihren Alltag nehmen – und diesen so erleichtern.

Osteopathie

Die Osteopathie ist eine Form der manuellen und funktionellen Medizin, welche Bewegungsstörungen löst und die Selbstheilung anregt.
Sie diagnostiziert Funktionsstörungen und behandelt diese in Form der cranialen, parietalen und viszeralen Osteopathie.

Der Vorteil: Da funktionelle Störungen in der Regel den ganzen Körper betreffen, lassen sich Ursachen mit diesem Verfahren sehr gut finden und behandeln.

Palliative Physiotherapie

Diese Therapie richtet sich an Kinder mit fortschreitenden Erkrankungen und daraus resultierend verkürzter Lebenserwartung.
Sie verbessert das Wohlbefinden mittels Bewegung, Lagerung und Anleitung, lindert Schmerzen und erleichtert die Atmung.
Vorteil dieser Therapie: Sie bietet ergänzend eine umfassende Beratung sowie eine sehr empathische Begleitung des Kindes und seiner Familie.

Im Rahmen der palliativen Physiotherapie richten wir uns nach ihren Wünschen und Bedürfnissen. Entscheiden Sie selbst, ob Sie unsere Hilfe in unseren Praxisräumen, in ihrem Zuhause oder während eines Aufenthaltes im Kinderhospiz Stuttgart in Anspruch nehmen.